Peter Lehmann

Für Psychiatriebetroffene und ihre Unterstützer interessante Veranstaltungen & Termine


Für die Korrektheit der Daten wird keine Gewähr übernommen. Übermittlungsfehler sind nie auszuschließen. Bitte vergewissern Sie sich im Zweifelsfall durch eine Nachfrage beim Veranstalter. Peter Lehmann

März 2020

  • 10. März 2020 (Dienstag), 18-20 Uhr: Zur Wiederkehr des Elektroschocks: Therapie oder Schädigung?, Powerpoint-Vortrag von Peter Lehmann mit Diskussion. Mit Büchertisch des Antipsychiatrieverlags und Literatur- und Infotisch von Selbsthilfe SeelenWorte RLP im BPE e.V. Eine öffentliche Veranstaltung von Selbsthilfe SeelenWorte RLP, freundlich unterstützt von Knappschaft und AOK. Ort: SEKIS-Seminarraum, Gartenfeldstr. 22, 54295 Trier, 15 Fußminuten vom Hbf. Trier. Barrierefreier Zugang. Eintritt frei. Um eine Spende an den Veranstalter wird gebeten. Platzreservierung gerne möglich über sh_seelenworte-rlp@email.de oder Tel. 0178/2831417 (Gangolf Peitz, BKS Saar)

Juni 2020

  • 6. Juni 2020 (Sonnabend), 11.15-12.30: "Psychopharmaka und alternative Methoden", Powerpoint-Vortrag von Peter Lehmann mit Diskussion beim Fachtag "Alternative Wege für psychisch kranke Menschen" des Angehörige & Freunde psychisch Kranker Erfurt & Umgebung e.V. Ort: Kontakt- und Begegnungsstätte der Lebenshilfe e.V., Winzerstr. 21, 99094 Erfurt. Nähere Informationen folgen.

Oktober 2020

  • Friday 16 – Saturday 17 October 2020: WITHDRAWAL FROM PSYCHIATRIC DRUGS. This is the first conference of the International Institute for Psychiatric Drug Withdrawal, and will bring together international experts in the field, and leaders from many different countries. The three themes underpinning the conference are safe withdrawal from psychiatric medication, alternatives to psychiatric medication, and the need to question the dominance of medication in mental health care. Place: Reykjavik, Iceland

November 2020

  • 12. November 2020 (Donnerstag), 9.30-11.30 Uhr: Uwe Gonther / Peter Lehmann: Wo bleiben die neuen Wege beim Absetzen von Psychopharmaka? Vorsymposium bei der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für soziale Psychiatrie e.V. (DGSP). Beiträge: 1. Katrin Rautenberg: Ambulante Begleitung beim Absetzen von Psychopharmaka im AMEOS-Klinikum Bremen. 2. Peter C. Groot & Paul Harder: Tapering-Strips (Ausschleichstreifen) – Lehren aus der klinischen Praxis der verantwortungsvollen Reduzierung von Psychopharmaka. 3. Marina Langfeldt: Ansprüche von Patienten gegen pharmazeutische Unternehmer aus Gefährdungshaftung gemäß § 84 AMG wegen Gesundheitsschäden auf Grund von Psychopharmaka ohne korrekte Angaben zum Absetzen. 4. Peter Lehmann: Fördern und fordern – Neue Wege beim Absetzen von Psychopharmaka. Ort: Bürgerhaus Vegesack, Kirchheide 49, 28757 Bremen. Nähere Informationen folgen. Mit einem Büchertisch des Antipsychiatrieverlags

Impressum  ·  E-Mail-Kontakt  ·  Datenschutzerklärung