Peter Lehmann

Für Psychiatriebetroffene und ihre Unterstützer interessante Veranstaltungen & Termine


Für die Korrektheit der Daten wird keine Gewähr übernommen. Übermittlungsfehler sind nie auszuschließen. Bitte vergewissern Sie sich im Zweifelsfall durch eine Nachfrage beim Veranstalter. Peter Lehmann

August 2018

  • 28. August 2018 (Dienstag), 9.00-13.00: "Patientenverfügung im Rahmen psychiatrischer Behandlung", Workshop von Peter Lehmann auf Einladung vom Kieler Fenster – Verein zur Förderung sozialpädagogischer Initiativen e.V. Ort: Seminarraum Kinderschutzbund Kiel, Sophienblatt 85, 24114 Kiel. Teilnahmekosten: € 40.– (kostenfrei für Psychiatrieerfahrene)

  • 28. August 2018 (Dienstag), 16.00-17.30: "Patientenverfügung im Rahmen psychiatrischer Behandlung", Vortrag von Peter Lehmann auf Einladung vom Kieler Fenster – Verein zur Förderung sozialpädagogischer Initiativen e.V. Ort: Kieler Fenster, Ambulantes Zentrum, Alte Lübecker Chaussee 1, 24114 Kiel. Teilnahme ist kostenfrei.

Oktober 2018

  • 13.-14. Oktober 2018 (Samstag/Sonntag): "Der medizinische Schleier", Vortrag von Marc Rufer (am 13.10., 9.30-10.15 Uhr inkl. Diskussion) und "Zur Wiederkehr des Elektroschocks" von Peter Lehmann (am 14.10., 9.00-10.00 Uhr inkl. Diskussion) bei der Jahrestagung "Raus aus den Schubladen" des Bundesverbands Psychiatrie-Erfahrener. Ort: Jugendherberge, Schenkendorfstr. 18, 34119 Kassel. Mit einem Büchertisch des Antipsychiatrieverlags

November 2018

November / Dezember 2018

  • 28. November – 1. Dezember 2018: Umgang mit Absetz- und Entzugsproblemen bei Antidepressiva und Neuroleptika, Symposium von Andreas Heinz und Peter Lehmann mit den Diskutantinnen & Diskutanten Iris Heffmann ("Psychopharmaka absetzen – Hilfen und Erfahrungsaustausch per Internet"), Peter Lehmann ("Überfällige ärztliche Hilfen beim Absetzen von Antidepressiva und Neuroleptika"), Jann E. Schlimme ("Begleitung der kontrollierten Neuroleptikareduktion") und Martin Voss ("Neuverordnung, Reduzieren und Absetzen von Neuroleptika im stationären Setting der Soteria"), Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde e.V. (DGPPN), CityCube Berlin. Nähere Informationen folgen

  • 28. November – 1. Dezember 2018: Wie aufklären über Psychopharmaka? Ein Kooperationsprojekt von Landeskrankenhaus, Pfalzklinikum und NetzG – Landesnetzwerk Selbsthilfe seelische Gesundheit in Rheinland-Pfalz e.V. mit Unterstützung des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie des Landes Rheinland-Pfalz, Symposium geleitet von Anke Brockhaus-Dumke und Franz-Josef Wagner, weitere Beiträge von Andreas Konrad, Sylvia Claus und Peter Lehmann ("Nutzen, Risiken, Absetz- und Entzugsprobleme sowie Alternativen"), Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde e.V. (DGPPN), CityCube Berlin. Nähere Informationen folgen

Impressum  ·  E-Mail-Kontakt  ·  Datenschutzerklärung